Diane von Fürstenberg und die Frau, die sie sein wollte

Die Frau, die die Modewelt veränderte

Heute ist es schwierig, einen Style zu finden, der über lange Zeit im Trend bleibt.

Oft kommen und gehen verschiedene Schnitte, bleiben kaum eine Saison, bevor etwas Neues in ist. Es gibt jedoch einige kultige Ausnahmen, von denen eins das zeitlose Wickelkleid ist.

Das Wickelkleid, das gleichbedeutend ist mit Diane von Fürstenberg, war viele Jahrzehnte modern und ist immer noch ein grundlegendes Kleidungsstück in jeder Frauengarderobe.

Wer ist also die Frau, die dieses wundervolle Kleid kreierte, das jedem Style und jeder Silhouette steht?

Source: solarey.net

Diane von Fürstenberg ist eine der erfolgreichsten Modedesignerinnen der Welt. Sie wurde in Brüssel, Belgiem im Jahr 1946 als Diane Simone Michelle Halfin geboren. Sie studierte an der Universität in Genf, wo sie Prinz Egon von Fürstenberg kennenlernte, der ihr Ehemann wurde und mit dem sie 2 Kinder bekam.

Später eroberte Diane die Modewelt im Sturm, als sie Ende 20 war.

In ihren 20ern reiste Diane nach USA, wobei sie einen Koffer voll Jersey-Kleider dabei hatte, die sie kreierte, als sie in der italienischen Firma ihres Freundes Angelo Feretti arbeitete.

Das Wickelkleid war eigentlich ein Experiment, weil sie diese Art Kleid nicht kreierte, sondern einfach neu erfand. Ihre Version war ein langärmeliges Hemd, das in einer schmeichelhaften Art um den Oberkörper gebunden wurde, entworfen, um alle unperfekten Stellen zu verstecken – das machte das Kleid sofort zu einer Sensation.

Dieses Kleid sollte die Kraft und Unabhängigkeit für eine Generation Frauen symbolisieren.

Source: vogue.com

Bedrucktes Wickelkleid

Mehrfarbiges Wickelkleid mit Blumen

Source: vogue.com

Schwarzes Wickelkleid

Ihre erste Kollektion wurde im Gotham Hotel in New York City präsentiert. Weil sie wenig Erfahrung in der Industrie hatte, arbeitete Diane zuerst mit großen Herstellern von Frauenkleidung zusammen, aber ein paar Jahre später schaffte sie es, ihre eigene Fertigung zu gründen.

Es ist nicht überraschend, dass Diane Ende der 70er Jahre über eine Million ihrer unverkennbaren Kleidungsstücke verkauft hatte. Dieses Kleid ließ jede Frau extrem komfortabel und sexy fühlen. Außerdem passt das Kleid sowohl als bequeme Business-Kleidung, als auch als elegante Abendgarderobe. Vor dem beliebten Wickelkleid entwarf sie ein Sweaterkleid, das nach der schwarzen Aktivistin Angela Davis benannt war.

Mit nur 29 Jahren wurde Diane auf den Covern der Newsweek und des The Wall Street Journals gezeigt und kreierte einen Duft namens Tatiana, nach ihrer Tochter.

Source: solarey.net

Seitdem haben Diane Von Fürstenberg und ihr Wickelkleid einen unglaublichen, andauernden Erfolg gezeigt, durch Jahrzehnte von Änderungen in der Mode.

Im Jahr 1997 führte Diane die Marke mit neuer Vitalität neu ein. Andere Designer wie J-Crew oder Alexander McQueen haben wahrgenommen, wie schmeichelhaft dieses Kleid sein kann und habe ihre eigenen Versionen kreiert. Das Wickelkleid wurde eindeutig ein wundervolles grundlegendes Kleidungsstück und wird sicherlich weiter die Laufstege für eine lange Zeit in der Zukunft zieren.

Source: elledecor.com

Im Jahr 2014 schrieb Diane von Fürstenberg ihre Memoiren in einem Buch namens „The Woman I wanted to be” (Die Frau, die ich sein wollte), das in 5 Sprachen übersetzt wurde.
2015 wurde sie als einer der Time’s 100 einflussreichsten Menschen genannt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.