Französische Fashion Begriffen

Französische Fashion Wörter. Jede Fashionista sollte ihre Bedeutung kennen – Schau dir unsere Liste an!

Sprichst du Prada? Wahrscheinlich hast du diese Frage schon tausendmal gehört in Konversationen über Mode. Aber wir sprechen hier nicht über Pradas Fashion Identität oder über die Tatsache, dass Prada tatsächlich eine Identität hat, sondern über Sprache. Über die international Sprache der Mode: Französisch.

Wir sprechen viel über Mode und verwenden Wörter die mal mehr und mal weniger spektakulär sind. Und rate mal:

Die meiste Zeit sprechen wir französisch ohne es überhaupt mitzubekommen.

Es gibt so viele französischstämmige Modebegriffe die wir täglich gebrauchen und vielleicht ist es langsam mal an der Zeit etwas mehr über sie zu erfahren.

Hier findest du eine komplette Liste mit französischstämmigen Fashion Wörtern die du unbedingt kennen solltest:

1. Avant-garde – auf Mode bezogen bezieht es sich auf etwas sehr innovatives und exzentrisches was man noch nie zuvor gesehen hat.

2. Azure – beschreibt die Farbe die genau in der Mitte zwischen Blau und Grün liegt.

3. Barrette – du hast sie wahrscheinlich schon unzählige Male verwendet und kennst dennoch nicht ihren richtigen Namen. Es handelt sich um die Spange mit der du deine Frisur zusammenhältst.

4. Bouclé – du kennst wahrscheinlich den kultigen Chanel Blazer der aus Fadenschlaufen gemacht ist. Der Stoff hat eine Textur wie genoppt mit kleinen Kreisen und Schlaufen aus Garn an seiner Oberfläche.

5. Boutique – bekannt als ein kleiner modischer Laden mit einzigartigen Designs die meistens teurer sind.

6. Cerise – ist eine Farbe zwischen Rot und Pink, in etwa wie eine Kirsche.

7. Chartreuse – benannt nach den berühmten französischen Likeuren, ist diese Farbe ein gelbliches Grün.

8. Chantilly – ist wertvolle, handgemachte Spitze die ursprünglich in Chantilly, Frankreich, hergestellt wurde.

9. Chignon – kommt von dem französischen Ausdruck “Chignon de cou” welcher so viel bedeutet wie: Knoten am Hals. Es bezeichnet den kleinen süßen Dutt am unteren Ende des Kopfes.

10. Cliché – ist ein zu oft genutzter Begriff von dem wir die eigentliche Bedeutung schon gar nicht mehr kenne. Eigentliche bezeichnet Cliché etwas Neuartiges.

11. Cloche – ein besonderer Hut in Form einer Glocke, erfunden in 1908. Es kann sich ebenso auf einen Cloche Rock beziehen.

12. Couture – übersetzt vom französischen bedeutet es Schneiderkunst und wird heute für High-Fashion Designs mit Details aus Handarbeit verwendet.

Ja sie ist wunderschön. Und französisch. Aber trotzdem müssen wir jetzt dringend mit unserer “Französischen Fashion Begriffe” Liste weitermachen. Also, weiter geht’s!

13. Crêpe de Chine – eine spezielle Art feiner Seide die eine helle gekreppte Textur hat. Sie kann aus natürlichen oder gemischten Fasern sein.

14. Culottes – zuerst von französischen Männern der Revolution getragen, dann von Frauen. Es geht um die hippen weiten Hosen die aussehen wie Röcke.

16. Décolletage – bekannt als der Ausschnitt der dein Decolleté betont.

17. Eau de Toilette – ist ein parfümiertes Eau de Cologne. In der Parfümindustrie bezeichnet es die Konzentration eines Duftes die schwächer ist als die eines Parfüms.

18. Fuchsia – eine lila-rote Farbe die oft mit dunklem Pink verwechselt wird.

19. Mélange – bezieht sich auf einen Mix oder eine Kombination von Dingen, Elementen oder Trends die mit Mode zu tun haben.

20. Minaudiere – Wir nennen sie meistens Clutch, aber eigentlich bedeutet es mehr als das. Es ist eine kleine edle Tasche die du nur zu besonderen Events trägst. Meistens verziert mit feinen Schmucksteinen und Verzierungen.

21. Motif – ist eine sich wiederholende Idee, Aktion oder – wenn es um Mode geht – ein Design oder ein Muster.

22. Ombré – bezeichnet das allmähliche Verlaufen einer Farbe in eine andere.

23. Parka – ist eine Jacke mit Kapuze und meistens mit Fell besetzt. Du findest sie häufig in Khaki, Army Green, Beige oder Schwarz.

24. Tulle – ein genetzter und trotzdem weicher Stoff der für fancy Kleider oder Röcke verwendet wird.

P.S. Tulle Röcke können unglaublich gut aussehen wenn man sie richtig kombiniert. Aber das heben wir uns für einen anderen Blog Post auf…

Wenn du wissen möchtest, wie man ombre oder haute-couture richtig ausspricht, dann sieh dir einfach unseren vorherigen Post an.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.