Lässige Badeshorts lassen dich stylisch aussehen und rocken deinen entspannten Everyday-Look. Ob auf einer coolen Poolparty, beim Entspannen am Strand oder im Aktivurlaub: Badeshorts vervollständigen deine Sommer-Outfits besonders leger und lässig. Badeshorts gibt es in verschiedenen Längen und sie können bis über das Knie reichen, während andere Modelle den Oberschenkel vollständig oder nur bis zur Hälfte bedecken.

Dein idealer Begleiter am Strand und beim Wassersport

Da die Badeshorts mit einem einstellbaren Bündchen versehen sind, sitzen sie auch beim Wassersport immer an der richtigen Stelle. Weil sie megabequem sind, bieten die schnell trocknenden Shorts beim Sport viel Bewegungsfreiheit.

Bequeme Badeshorts sind in den verschiedensten Designs und Stilen verfügbar. Ob mit funny Allover-Print, in leuchtenden Neontönen oder in monochromer Farbgebung – es gibt passende Shorts für jeden Style. Mit Badehosen im 90s-Look, Pastelltönen oder graphischen Prints beweist du dein Stil-Bewusstsein. Kombiniere deine Badeshorts mit einem bedruckten Hemd und Sneakers oder mit Flip-Flops und einem weißen Shirt und schon hast du ein trendiges Outfit für heiße Sommertage.

Schon lange nicht nur für Männer

Schon längst sind Badeshorts keine reine Männersache mehr. Auch die Damen Badeshorts überzeugen durch ihren bequemen Tragekomfort, und in einer schönen Badehose wirken die Beine der Damen schlanker. Da sie sehr kurz geschnitten sind, schenken sie den Damen viel Beinfreiheit. Es gibt Modelle mit Gesäßtaschen, mit seitlichen Taschen und auch Varianten, die einen UV-Schutz bieten. Für den Einsatz beim Sport oder im Wasser eignen sich am besten Badeshorts aus Synthetik, denn dieses Material saugt keine Feuchtigkeit auf und trocknet sehr schnell.

Wer am Strand nicht auffallen möchte, sollte sich für eine modische Rockhose entscheiden. Modelle mit Allover-Print oder floralen Mustern sorgen dagegen für mehr Aufmerksamkeit. Eng geschnittene Modelle aus elastischem Stoff sind für Yoga geeignet, während schmal geschnittene Modelle aus Synthetik die richtige Wahl beim Schwimmen sind. Beim Surfen oder Beachvolleyball sind weiter geschnittene Modelle sehr beliebt, da sie viel Bewegungsfreiheit bieten und dich dazu noch cool aussehen lassen. Farbige Bikinis lassen sich wunderbar zu dunklen Badeshorts kombinieren. Für einen attraktiven Mix aus feminin und sportlich sorgt die Kombination aus einem Neckholder-Bikini und einer Badehose.