Wenn es draußen zu heiß ist und du trotzdem passend für die Arbeit gekleidet sein möchtest – dann versuche es mit einer ärmellosen Bluse. Diese Bluse kannst du ganz einfach mit verschiedenen Blazern kombinieren. Jederzeit wirken gerade, zarte Stoffe wie Chiffon elegant.

Dein idealer Begleiter zur After-Work-Party

Die ärmellose Bluse dient als perfekte Basis für das lässige After-Work-Outfit in Kombination zu einer leichten Lederjacke und Statement-Schmuck. Wenn du viele verschiedene Muster hast, wie zum Beispiel Punkte, Blümchen oder Comic-Prints, passt die ärmellose Blusen zu den üblichen Tops. Mit einer ärmellosen Bluse siehst du nicht nur bei der Arbeit seriös aus, sondern kannst auch jeden Alltags-Look um einen Hauch Eleganz aufwerten.

Ärmellose Blusen kannst du auch im Herbst und Frühling tragen. Sie lassen sich leicht mit einer engen Hose, Boots und einem warmen Strickcardigan kombinieren. Vor allem im Frühling darf die Winterkleidung im Schrank verschwinden, sobald die ersten Sonnenstrahlen die Nase kitzeln. In dieser Zeit sind die ärmellosen Blusen nicht mehr wegzudenken. Ein klassisches Outfit wäre eine Bluse mit passendem Blazer, Ballerinas oder Pumps und einer engen Röhrenhose. Im Sommer können die ärmellosen Blusen mit einer High-Waisted-Short kombiniert werden, in die man die ärmellose Bluse lässig reinsteckt.

Auch toll zu Röcken kombinierbar

Die Kombination aus Bleistiftrock und weißer, langärmeliger Bluse kann schnell zu offiziell wirken. Ärmellose Blusen aus Seide eignen sich jedoch ideal, um diesem Look die Strenge zu nehmen. Wenn die Bluse gemustert ist und das Outfit zu unruhig wirkt, kann auf ein unifarbenes Rock-Modell zurückgegriffen werden. Wenn die Bluse zu leicht ist, sollte man sie vorsichtshalber im Tageslicht auf Durchsichtigkeit prüfen. Ein kleiner Tipp: Hautfarbene oder weiße BHs zeichnen sich unter hellen Blusen mehr ab als rote oder schwarze. Man sollte die Bluse übrigens immer in die Hose stecken. Der ideale Begleiter als Jacke ist ein kurzer Blazer, der am Bund der Culottes endet.