In unseren Kleiderschränken gibt es Klamotten, die einfach unentbehrlich sind und an die wir uns so sehr gewöhnt haben. Eines davon ist mit Sicherheit die wohlbekannte Kapuzenjacke. Man zieht sie einfach an, zieht den Zipper zu, setzt die Kapuze auf und fühlt sich einfach wohl dabei. Im Grunde genommen ist es eigentlich ein Pullover, der eine Kapuze und einen Reißverschluss besitzt. Im Gegensatz zum Pullover wird es aber viel lieber getragen, da es zum einen viel einfacher anzuziehen ist und zum anderen bietet die Kapuze auch Schutz vor Wind und Kälte. Sie wird daher vor allem im Herbst und im Frühling sehr gerne gekauft und getragen. Denn in diesen Jahreszeiten kann man sie vorwiegend als Übergangsjacke über einem Shirt verwenden.

In vielen Stoffen erhältlich

Was das Material der Kapuzenjacke betrifft, wird hier vor allem eine anschmiegsame Baumwolle verwendet. Außerdem wird sie auch sehr oft aus atmungsaktiven Materialmischungen hergestellt, die ein hervorragendes Tragekomfort bieten. Was die Varianten einer Kapuzenjacke angeht, so ist allen Varianten nicht nur der Schnitt gemeinsam, sondern auch die Kapuze und der Reißverschluss. Für einen individuellen Look sind bei den Kapuzenjacken diverse Aufnäher zuständig oder aber verschiedene Prints, Paspelierungen oder markante Statements. Hinsichtlich der Farben hat man die freie Wahl und eine enorme Anzahl an Farbnuancen. So gibt es die schlichte bis hin zur knalligen Variante z.B. in pink.

Toll zum Kombinieren geeignet

Diese Jacke kann in der Kombination mit nahezu allen Kleidungsstücken getragen werden. Mit Sweatpants ist sie ein tolles Outfit zum Entspannen vor allem nach dem Sport. Zum Formal Wear werden sie wohl nie zählen. Dennoch kann man sie mit Hemd oder Bluse oder mit Slacks kombinieren. Für ein harmonisches Auftreten sollte man eher ein figurbetontes Modell und eine eher hochwertige Verarbeitung nehmen. Damen können sie zu Leggings tragen oder auch zu Chinos oder engen Stoffhosen. Einen mutigen Stilbruch kreiert man auch durch Muster mit auffälligen Applikationen.