Die meisten Mäntel – mit Ausnahme von Dufflecoats – haben keine Kapuze. Daher wirkt ein Kapuzenmantel auch recht ausgefallen und bringt ein elegantes und etwas mysteriöses Flair ins Spiel. Erinnerungen an das Mittelalter werden wach, als solche Mäntel und Umhänge oft getragen wurden.

Der perfekte Schutz bei schlechtem Wetter

Wenn man die aktuelle Mode verfolgt, dann wird man schnell einsehen, dass der Kapuzenmantel ein beliebtes Kleidungsstück für den Winter ist. Nicht nur bei den Hollywood Stars ist er beliebt, sondern auch bei allen modebewussten Menschen. Ein angenehmes Wohlgefühl ist bei diesen Mänteln mit einem eleganten Look vereint. Ob beim Schmuddelwetter im Herbst oder beim Schnee und bei Kälte im Winter – eine Kapuze am Mantel ist sehr praktisch. Die Kapuze schützt den Kopf und das Haar vor Wind und Kälte. Diese Mäntel sind nicht nur wärmend, sondern auch lässig zugleich.

Im Handel steht eine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen und Materialien zur Verfügung. So gibt es zum Beispiel Modelle, die einen sehr weiten Schnitt und eine ziemlich große Kapuze aufweisen. Man hat auch die Wahl zwischen Kurzmänteln oder Oversize Modellen aus Wolle. Zudem gibt es auch Mäntel, die abnehmbare Kapuzen haben. Einige dieser Mäntel haben asymmetrische Reißverschlüsse oder auch auffällige Teilungsnähte. Die meisten dieser Mäntel bestehen aus Baumwollstoffen, wobei es auch Varianten mit Fleece, Wolle oder Cashmere gibt. Es gibt sie mit großen oder mit kleinen, mit versteckten oder mit aufgesetzten Taschen. Die Farben Schwarz und Grau sind bei diesen Mänteln am häufigsten aufzufinden, wobei es auch die Variante in knalligem Rot für die Damen gibt.

Extrem vielseitig

Ein Kapuzenmantel ist vielseitig kombinierbar. So sieht man viele Menschen in Springerstiefeln und einem passenden Kapuzenmantel. Dieses Outfit verleiht eine besondere Gelassenheit. Oversize Looks kannst du wunderbar mit einer Leggings oder mit einer Röhrenhose abrunden. Du kannst den Kapuzenmantel hervorragend zum Alltags-Outfit kombinieren, sodass er nicht nur zur Jeans und zum Shirt, sondern auch zum Pullover und zu Boots sehr gut passt. Das It-Piece kann auch sehr gut in der Übergangszeit getragen werden. Ein mit Kunstfell gefüttertes Modell passt gut zum Minikleid und zu Stiefeletten. Gerade geschnittene Modelle sehen in Kombination mit einem Wollpullover besonders schön aus.