Wer erfand das Empire-Kleid

Kurze Geschichte

Das Empire-Kleid hat eine hochgeschnittene Taille, die unter der Brust sitzt. Diesen Style gibt es schon eine Weile, und er wird immer beliebter. Es ist ein sehr süßes, bequemes und feminines Kleid. Es ist nicht nur toll für jeden Figur-Typ, sondern kann auch zu vielen Anlässen getragen werden. Es ergibt eine hochtaillierte Erscheinung und kreiert das Bild eines schmalen und großen Körpers. Dieser Style schmeichelt besonders Frauen, die eine Birnenfigur haben, weil das Kleid die Büste betont.

Niemand weiß, wer das Empire-Kleid erfunden hat, aber in der Geschichte können wir diesen Style bereits in der Griechisch-Römischen Welt finden.

Frauen trugen lange Tuniken, die als Chiton oder Peplos bekannt sind, die unter der Brust gebunden wurden.

Im 18. Jahrhundert kam dieser Stil nach West- und Zentral-Europa, als sehr lockere und leichte Kleider stylisch und allgemein bekannt wurden, im Allgemeinen in Weiß und ohne Ärmel.

Griechisches Kleid (pinterest.com)

18. Jahrhundert (wikipedia.org)

Empire-Kleid

Zwischen 1770 und 1820 wurde das Empire-Kleid mehrere Male neu erfunden und wurde nach und nach weniger einfach.

In England machte Lady Hamilton das Kleid populär.

In dieser Zeit wurden Empire-Kleider meist durch griechische Frisuren mit Bändern begleitet.

Frauen aus der High Society trugen Empire-Kleider in Weiß, die ihren sozialen Status kennzeichneten.

Lady Hamilton (nationalgalleries.org)

Vielleicht weil das 18. Jahrhundert eine romantische Zeit war, denken wir beim Empire-Kleid an ein sehr feminines Kleidungsstück.

Es hat im Allgemeinen viele Details wie Stickereien, Ketten oder Steine, die einen romantischen Touch verleihen.

Wenn du wirklich ein schmeichelhaftes Empire-Kleid tragen möchtest, wähle eins mit V-Ausschnitt.

Diese Art ist perfekt für Hochzeiten oder andere elegante Events, vor allem wenn das Kleid eine schöne, leuchtende Farbe hat.

Das Empire-Kleid betont am besten deine Figur, egal welche Silhouette du hast.

 

Weil dieses Kleid locker und lang ist, kann es eine gute Wahl sein für Frauen jeden Alters.

Wenn du die Aufmerksamkeit auf den oberen Bereich richten möchtest – zu den Schultern, Hals, Armen und Haar – anstatt auf den unteren Bereich, ist das Empire-Kleid die beste Option für dich.

 

Derjenige, der das Empire-Kleid erfunden hat, wollte ganz sicher ein Kleidungsstück kreieren, das sowohl bequem als auch feminin ist.

Es war sehr beliebt unter den Frauen der Griechisch-Römischen Zeit, weil es stylisch, aber auch perfekt für heiße Temperaturen war, was es auch in unseren modernen Zeiten zu einem großartigen Kleid macht.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.