Wie Baggy Hosen entstanden sind

Vom Gefängnis auf die Straßen

Wir leben in einer Welt, in der es keine richtige Antwort gibt, welche Hosen man tragen soll. Baggy, cropped, skinny, dunkel oder hell – es gibt keine wahre Antwort.

Kürzlich kamen Baggy Hosen wieder zurück in die Mode-Industrie. Es gibt viele Designer, die versuchen, das Aussehen dieser Hosen zu verbessern, um sie interessanter zu machen. Sie kreieren Hosen mit volleren Silhouetten in allem, von Denim bis Wolle. Daher ändert sich im Laufe der Zeit, wie wir Baggy Hosen sehen.

Kurze Geschichte

In den 80-er Jahren dachte man, dass Baggy Hosen nur für junge Leute sind und sie sich damit respektlos kleiden.

Genau genommen begann der Baggy Hosen Style in den 60-er Jahren in US Gefängnissen als Ergebnis von Einschränkungen, die für Gürtel und Schnürsenkel getroffen wurden aufgrund des großen Risikos, dass die Insassen sie nutzen, um sich selbst umzubringen. Es gab viele Gemeinden, in denen es nicht akzeptabel war, Baggy Hosen zu tragen, weil man glaubte, dass Gott diesen Look nicht mag.

Ebenso gab es einige Universitäten, die zwar nicht offiziell Baggy Hosen verbannten, aber nicht tolerierten, dass Studenten sie trugen.

In anderen Gegenden wie Louisiana wurden Gesetzte eingeführt, die es als kriminell einstuften, Hosen zu tragen, die von der Polizei als herunterhängend eingestuft werden konnten.

Source: StylishCircle.com

Di Liborio Trousers, Antonioli Trousers

Baggy Hosen heute

Source: StylishCircle.com

Jeans im Baggy Style, Baggy Jeans

Heute sind Baggy Hosen ziemlich cool und werden hauptsächlich von Rappern und denen geliebt, die den urbanen Style mögen. Wir können sie fast überall sehen: in unseren Schulen, Straßen und vor allem im TV. Es ist ein Trend, der vorwiegend für junge Leute designt wurde, die Fashion Styles nachahmen möchten, die sie in Musikvideos sehen, die von Hip Hop Legenden produziert werden.

Obwohl dieser Trend seinen Ursprung in den Gefängnissen der USA hat, ist das kein Grund, Baggy Hosen nicht zu tragen. Baggy Hosen sind in solchen Momenten perfekt, wenn du die Skinny Jeans leid bist und etwas Neues und Bequemes probieren möchtest.

Sie sind perfekt für den Frühling und Sommer, aber du kannst Baggy Hosen aus Leder oder Baggy Jeans auch im Winter tragen. Du kannst diese Hosen nicht nur bei casual Dates tragen, sondern auch bei Meetings, Geschäftsreisen oder stylischen Events.

Der einzige Unterschied ist, wie du sie stylst!

Cover photo source: unsplash.com

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.