Wie du im Fitnessstudio toll aussiehst

Workouts sind am besten mit der richtigen Kleidung

Wenn du längere Zeit nicht im Fitnessstudio warst, kann es eine entmutigende Erfahung sein, eine neue Runde zu starten – und zwar, weil du dir nicht nur Gedanken machen musst, wie du deine Fitnessziele erreichst, sondern auch über dein Aussehen, während du deinen Ziele vor “Null-Körperfett-Fitness-Experten” nachjagst.

Aber mach dir keine Sorgen! Es ist nicht zu aufwendig, im Fitnessstudio toll auszusehen. Du kannst Leggings und ein Tanktop tragen, aber sie müssen gut passen und der Schnitt macht den Unterschied. Mit ein paar grundlegenden Tipps ist es nicht schwierig, vorzeigbar auszusehen – sogar richtig super – während du dein Workout machst. Seien wir ehrlich! Es gibt nichts Besseres als fantastische Sportklamotten, um uns zum Schwitzen zu inspirieren.

Quelle: fabletics.com

Fabletics bietet eine Menge cooler Sportkleidung an, die dich hinreißend aussehen lassen, auch während du Kalorien verbrennst!

Zeige deine Kurven mit einem Sport-BH! Wähle leuchtende Farben wie: Päonien-Pink, Pfirsich, helles Blau. Ein schöner farbiger BH zieht die Aufmerksamkeit raffiniert auf den oberen Teil deines Körpers. Und heutzutage haben moderne Sport-BHs sogar eine Möglichkeit, um deine Siebensachen unterzubringen!

Quelle: fabletics.com

 

Wenn du nicht so gerne Sport-BHs trägst, kannst du natürlich auch einfach ein lockeres Top oder ein enges Sportshirt tragen. Und für einen besonders tollen Look solltest du dich für einen Lagenlook in einer schicken Farbkombination entscheiden.

Quelle: fabletics.com

Es gibt natürlich auch Tipps und Tricks, um deinen Körper etwas schlanker zu zaubern. Auch wenn ein farbenfrohes Outfit super stylish sein kann, sind dunkle Farben besser, um die Silhouette schlank aussehen zu lassen. Ebenfalls tolle Farbtöne sind Burgunder, Mauve und Dunkelgrün. Das Geheimnis ist, fließende Übergänge zu schaffen, so dass dein Körper vorteilhaft betont wird.

Quelle: fabletics.com

 

Es ist wichtig, dass du dich für die richtige Sporthose entscheidest. Schwarz lässt dich definitiv schlanker aussehen, weshalb du wahrscheinlich denkst, dass alle schwarzen Sporthosen die perfekte Wahl sind. Viel wichtiger als die Farbe allerdings sind Form und Material. Yogahosen sind unser absoluter Favorit – eng anliegend, sexy, girly und sie passen sich deiner Körperform und deinen Bewegungen an. Eine tolle Alternative sind Capris, da sie nicht so sehr im Weg sind wie lange Hosen. Sei ruhig mutig mit der Farbwahl: Pink, Blau, Grün und Geld lassen dich definitiv aus der Masse herausstechen. Wenn du es lieber etwas gedeckter halten willst, sind dunkle Farben aber natürlich besser.

Quelle: fabletics.com

Quelle: fabletics.com

Und nicht vergessen: Ins Fitnessstudio zu gehen ist keine Ausrede dafür, sich gehen zu lassen! Übung macht ja bekanntlich den Meister – aber stylishe Kleidung hilft auch!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.