Wie man Selbstbräuner benutzt und damit nicht wie Donald Trump aussieht

Donald Trump – der erste orange Präsident

Love him or hate him! Der Billionär, Geschäftsmann und 45. Präsident der Vereinigten Staaten hat einen unverkennbaren Style: diese leuchtend orange Haut.

Offensichtlich ist Orange das neue Schwarz.

Quelle: nydailynews.com

Wir alle wissen, wie verlockend Selbstbräuner sein können, aber wenn du damit aussiehst wie das Opfer einer Tomaten-Attacke, ist das nicht so toll! Ich meine: weiß er, wie er aussieht?

Entweder isst er einfach gern riesige Mengen Möhren und Süßkartoffeln oder er ist besessen davon, jung auszusehen und denkt, er sieht gut aus. Das würde erklären, warum er  sagte: “Alle Frauen von The Apprentice haben mit mir geflirtet – bewusst oder unbewusst. Das war zu erwarten.” (The Apprentice ist eine amerikanische Fernseh-Reality-Show)

Glaube es oder nicht, Trump denkt, seine Oompa Loompa Haut macht ihn super attraktiv.

Quelle: coqdiddles.com

Hier sind einige Tipps, wie man Selbstbräuner benutzt und damit nicht wie Donald Trump aussieht:

  • Wahl des Selbstbräuners: schrittweise Bräunung, sofort-bräunende Formel oder Gesichtsbräuner und suche die richtige Farbe aus. Auch wenn die meisten Selbstbräuner auf dem Körper und im Gesicht gleich gut wirken, solltest du ein spezielles Produkt für dein Gesicht wählen, wenn du schwierige Haut hast
  • Säubere deine Haut sorgfältig bzw. verwende ein Peeling, bevor du den Bräuner aufträgst
  • Wenn deine Haut sehr trocken ist, verwende nach dem Duschen/Peeling eine Feuchtigkeitscreme
  • Trockne dich gut ab. Wenn du die Bräunungslotion aufträgst, sollte deine Haut komplett trocken sein
  • Nutze Latex-Handschuhe, um deine Hände zu schützen, damit sie sich nicht orange verfärben. Trage den Selbstbräuner in kreisenden Bewegungen gleichmäßig auf. Um es natürlichen aussehen zu lassen, massiere ihn gut in die Haut ein
  • Starte an deinen Knöcheln und behandle zuletzt deine Arme und Hände
  • Sei besonders sorgfältig, wenn du Selbstbräuner auf dein Gesicht aufträgst, hauptsächlich um die Nase, Augen über den Lippen – das sind die Bereiche, die mehr Farbe aufnehmen, weil sie oft trockener sind. Du willst nicht so wunderschöne Waschbäraugen haben wie Trump
  • Lass alles lang genug trocknen und einziehen, dann trage ein Babypuder auf
  • Vermeide es, 8-10 Stunden danach zu duschen oder zu schwitzen
  • Rock diese Bräune!

Wenn du Trumps Aussehen immer noch magst, schau dir das Tutorial unten an und trage das Trumping Make-up mit Selbstbewusstsein!  

Quelle: youtube.com

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.