Hoodies stellen ultrabequeme Kapuzenpullover dar, die heutzutage das ganze Jahr über getragen werden – im Winter unter der Jacke oder im Sommer als Jacke. Obwohl der Hoodie lange Zeit ausschließlich von männlichen Teenagern getragen wurde, eroberte er mittlerweile alle Generationen.

Hoodies sind bequem und vielseitig

Die Vorteile des Hoodies sind offenbar: Er ist ausgesprochen bequem und weit geschnitten, sodass er auch über Longsleeves oder T-Shirts als Jacke getragen werden kann. Du kannst den Hoodie im Freien als bequemen Jackenersatz tragen – auch die Kapuze erfüllt dann ihre wirkliche Funktion am besten, denn sie schützt den Kopf bei starkem Wind oder Regen wie eine echte Mütze.

Heute gibt es Hoodies in den unterschiedlichsten Designs und Farben: Von farbenreichen Hoodie mit aufgedruckten Bildern bis zu simplen anpassungsfähigen Hoodie in Schwarz oder Grau. Hoodies mit Schriftzügen, z. B. von Computerspielen oder Rock- und Metalbands oder mit dem Aufdruck einer bekannten Universität sind auch populär.

Der Hoodie verfügt im Vergleich zu einem normalen Pullover über zwei große Vorteile: Einerseits die an der Vorderseite des Hoodies angenähte durchgängige Bauchtasche, und anderseits natürlich die Kapuze, die gerade bei Teenagern sehr beliebt ist und den Kopf bei Wind und Wetter warmhält. Manche Hoodies verfügen auch über einen Reißverschluss. Diese sogenannte Zip Hoodies eignen sich optimal für Outdooraktivitäten, denn diese Variante kann auch als normale Jacke getragen werden. Ein Zip Hoodie lässt sich außerdem leicht an- und ausziehen.

Der Hoodie lässt sich im Alltagsleben tatsächlich zu jeder Zeit und fast überall tragen – egal ob beim Sport, auf der Straße und im Park oder zu Hause auf der Sofa. Besonders schöne farbneutrale Hoodies können sogar am Arbeitsplatz getragen werden – am besten in  Kombination mit einer Stoffhose und einem hübschen Schal. Für das Theater, gehobene Restaurants oder festliche Anlässe ist der Hoodie aber doch zu lässig und sollte am Abend lieber zu Hause bleiben. Wenn du einen Oversize-Blazer hast, zieh ihn dann einfach über den Hoodie an! Das Kapuzenshirt wirkt somit nicht zu langweilig und leger. Eine weitere tolle Kombinationsmöglichkeit ist ein Hoodie zu einem kurzen Kleid und kniehohen Boots.