Die geheimnisvolle Liebe zwischen Frauen und Schuhen ist ein lebenslanges Rätsel. Ein  Schrank voller Schuhe ist der Traum der meisten Frauen. Und keine Frau kann ohne mindestens ein Paar High-Heels auskommen, weil sie einfach weiß, dass sie darin immer sexy und verführerisch aussieht. Die Rede von High-Heels ist, wenn der Absatz mindestens 10 cm hoch ist. Alle Stöckelschuhe haben ansonsten den Pfennigabsatz. Natürlich gibt es Variationsmöglichkeiten, so sind auch verschiedene Modelle mit Keil- oder Plateau-Absatz erhältlich. Auch die Front von High-Heels muss nicht immer offen sein. High-Heels haben mit gutem Grund eine große Bedeutung in der Modewelt.

Hier nun einige Tipps, die dir bei der Auswahl bequemer und passender High-Heels helfen sollen:

1.Sorgfältig die Größe auswählen
Dies ist einer der häufigsten Fehler beim Kauf von Schuhen. High-Heels können eine Vielzahl von Formen haben, und nur weil deine Nummer auf der Box steht, bedeutet das nicht sofort, dass die Größe auch wirklich zu dir passt.

2. Das Modell muss zu deinem Fußtyp passen
3. Wähle immer einen stabilen Absatz
4. Entspanne deine Füße
5. Wähle solche Modelle, die deine Gelenke nicht überfordern

High-Heels sind ein Lebensmotto

High-Heels lassen sich zu allen Kleidungsstücken gut kombinieren. Eine Anschaffung solcher Schuhe erweist sich also als sehr dankbar. Sie lassen sich zu jedem Anlass mit lässigen Jeans oder eleganten Hosen kombinieren, doch vor allem die Kombination mit kurzen Röcken und Kleidern verleiht dir eine echte Dose Sexyness! Frauen lieben deshalb ihre High-Heels und fühlen sich damit einfach besser und attraktiver. High-Heels sind da, wenn es keinen anderen gibt, um deine Stimmung zu verbessern. Schuhe erwecken bei Frauen die verschiedensten, aber immer sehr starke Gefühle: Glück, Stolz, Macht und manchmal Verzweiflung oder sogar Neid, weil jemand sie vor dir gekauft hat. Es gibt also eine geheime Beziehung zwischen Frauen und High-Heels, denn High-Heels sind mehr als nur einfache Schuhe!