Cocktailkleider günstig online kaufen

Die Geschichte des Cocktail-Kleids reicht bis in die 1920er Jahre zurück, als Coco Chanel ihre ersten Designs für Cocktail-Kleider vorstellte. Damals war Schwarz die Farbe der Wahl, während du heute Cocktail-Kleider in allen möglichen Tönen bekommst. Wenn der Anlass nicht zu formal ist, kannst du daher auch problemlos ein kräftiges Blau oder Grün tragen. Und wer es lieber romantisch mag, ist mit einem Pastellton sehr gut aufgehoben.

Cocktail-Kleider sollten auf jeden Fall einen figurbetonten Schnitt haben und kurz über oder unter dem Knie enden. Darüber hinaus empfehlen sich einfache Designs, klare Formen, keine üppigen Verzierungen, Spitzen, Perlen oder ähnliches. Bei einem Cocktail-Kleid gilt daher immer die Maxime: Weniger ist mehr.

Die passenden Accessoires für dein Cocktailkleid

Ein Cocktailkleid ist die kleine Schwester des langen Abendkleides. Sie sind sowohl für schicke Abendveranstaltungen als auch etwas zwanglosere Events wie beispielsweise eine Abschlussfeier, ein Betriebsfest, ein Hochzeit oder eine Cocktailparty ideal geeignet. Es gibt Cocktailkleider in den unterschiedlichsten Längen und Formen, für jede Frau und jeder Figur ist das Passende dabei. Kombiniert mit tollen Accessoires, umwerfenden Schuhen oder auffälligem Schmuck seid ihr DER Hingucker auf dem nächsten Event.

Diamonds are a girl‘s best friend

Nahezu jede Frau liebt Schmuck, sei es eine auffällige Statement Halskette, schlichte Perlenohrringe oder ein zartes Armkettchen. Bei eurem perfekten Look zum Cocktailkleid darf natürlich der passende Schmuck nicht fehlen. Wichtig ist, dass ihr den Schmuck immer individuell auf das Kleid abstimmt. Wenn es sich beispielsweise um ein schlichtes unifarbenes Kleid handelt ohne jegliche Verzierungen wie Strass oder Spitze, kann man ruhig auffälligeren Schmuck benutzen. Eine Statement Kette oder große, auffällige Ohrringe können ein schlichtes Kleid im Handumdrehen zum Eyecatcher machen. Bei einem ohnehin schon Aufsehen erregenden Kleid mit Mustern, Perlenverzierungen oder Spitze, sollte dezenter Schmuck gewählt werden. Zu viele Schmuckstücke lenken zu sehr vom Kleid ab und wirken dabei zu überladen. Konzentriert euch also bestenfalls auf ein oder zwei schöne Schmuckstücke.

Auf die Schuhe kommt es an

Für den perfekten Look sind die richtigen Schuhe entscheidend. Je nach Anlass habt ihr dutzende Möglichkeiten und seid bei der Wahl des passenden Schuhwerks sehr flexibel. Die oberste Regel ist, dass die Schuhe sowohl farblich als auch vom Stil her zum Kleid passen müssen. Mit schwarzen Schuhen kann man prinzipiell nie etwas falsch machen, kann aber unter Umständen auch etwas einfallslos wirken. Zu etwas lockeren Anlässen sind flache Schuhe wie beispielsweise Ballerinas eine gute Wahl. Besonders frühlingshaft wirken Peeptoes, Sandaletten oder Wedges. High Heels sind vor allem auf schicken Events ideal. Von Sneakers, Boots oder Stiefeln solltet ihr bei Cocktailkleidern besser die Finger lassen.

Clutch, Shopper oder Henkeltasche?

Zum perfekten Outfit gehört immer auch die passende Handtasche. In der Regel reicht bei Anlässen, zu denen ihr ein Cocktailkleid tragt, eine kleine Tasche.  Diese sogenannten Abendtaschen wirken schicker und eleganter als große Shopper. Besonders gut passt eine Clutch, also eine Tasche ohne Henkel oder Trageriemen oder ein kleines Abendtäschchen mit dünnen Metallketten als Henkel.

Das kleine schwarze Cocktailkleid für den perfekten Abend

Das kleine schwarze Cocktailkleid eignet sich selbstverständlich perfekt für jede abendliche Veranstaltung. Gerade wenn man nicht genau weiß, was man anziehen soll, hat man mit so einem Cocktailkleid immer etwas passendes griffbereit. Wer es einfach und schick halten will, kann das Cocktailkleid einfach passend mit ein paar schwarzen hohen Schuhen kombinieren. Aber auch andere Farben wie zum Beispiel rote High-Heels können passend sein, wenn man dazu die richtigen Accessoires in der gleichen Farbe wählt. Zum Schluss solltest du auf keinen Fall vergessen, die Haare richtig zu stylen, denn diese können bei so einem Outfit zum richtigen Eyecatcher werden!

Richtig kombinieren

Nun wollen wir ein bisschen genauer ins Detail gehen. Wie kann man so ein Kleid denn richtig kombinieren? Da die meisten schwarzen Cocktailkleider sehr eng anliegen, braucht man in der Regel nicht noch zusätzlich mit seinen Schuhen oder Accessoires aufzutragen. Sollte das bei Dir jedoch nicht der Fall sein, kann man diese “Werkzeuge” dennoch gekonnt in Szene setzen. Ein letzter Blick in den Spiegel sollte genügen um auch sicher zu stellen, dass alles richtig miteinander harmoniert!